Menu

Malta Casino Lizenz: Holen Sie sich alle Informationen bei uns

Bei den Spiellizenzen gehört jene der Lotteries and Gaming Authority (LGA) zu den angesehensten. Die Regulierungsbehörde der Insel Malta ist eine unabhängige Einrichtung, die für die Verwaltung aller Arten von Glücksspielen auf dem maltesischen Territorium verantwortlich ist. Davon ist eine große Anzahl an Unterhaltungsspielen betroffen: Bingospiele, kommerzielle Spiele, terrestrische und Online-Spielautomaten uvm. Die LGA basiert auf dem Lotteries and Other Games Act von 2001, der die verschiedenen Bereiche regelt, die eng mit den Glücksspielen verbunden sind. So möchte er eine faire und transparente Unterhaltung für die Spieler garantieren, den Risiken der Cyberkriminalität vorbeugen und gegen die Korruption und Geldwäsche kämpfen. Hier möchten wir uns die maltesische Spiellizenz genauer ansehen und deren Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit für Schweizer Spieler untersuchen.

DIE TESTSIEGER UNTER DEN ONLINE CASINOS!
  • Casino777.ch
    Holen Sie sich einen kostenlosen 777 CHF/€ Neukundenbonus und 100 CHF/€ ohne Einzahlung und starten Sie direkt durch!
    spielen
  • 888 Casino
    888 Casino schenkt Ihnen den Willkommensbonus mit 140 €/ CHF und einen 88 €/ CHF Bonus ohne Einzahlung.
    spielen
  • Cherry Casino
    400 CHF/€ Willkommensbonus oder Freispiele erwarten alle, die sich für das erfahrene schwedische Cherry Casino entscheiden!
    spielen

Die Details der von der maltesischen Regierung ausgestellten Lizenz

Wie bereits weiter oben erwähnt, handelt es sich bei der LGA um eine unabhängige Behörde, die die folgenden Aktivitäten in Bezug auf terrestrische und Online-Glücksspiele in ihrem Territorium reguliert: Spielautomaten, Casinospiele, kommerzielle Spiele, Fernspiele, Videospiele, Sportwetten, Lotteriespiele und Spiele ohne Gewinnabsichten. Die Lizenz der LGA ermöglicht es den auf Malta ansässigen Unternehmen Ihre Dienste in- und außerhalb ihres Territoriums anzubieten. Es handelt sich also um eine Malta Casino Offshore-Lizenz. Sie müssen jedoch wissen, dass die LGA vier Arten von Lizenzklassen für Online-Spiele anbietet. Jede dieser Lizenzen ist für 5 Jahre gültig und kann nicht rückerstattet werden:

  • Eine Lizenz, die Casinobetreiber und Glücksspielbetreiber betrifft, kurz gesagt alle, die einen Zufallsnummerngenerator verwenden, um die Ziehungen der terrestrischen Casinos zu imitieren.
  • Eine Casino Lizenz, die ausschließlich die Anbieter von Sportwetten im Internet betrifft.
  • Eine Lizenz, die den Profis und Unternehmen vorbehalten ist, die von Malta aus selbst für Ihre Dienste werben.
  • Eine Lizenz, die den Unternehmen ausgestellt wird, die einen oder mehrere Anbieter hosten oder verwalten.

Die Glaubwürdigkeit und Nutzbarkeit der maltesischen Lizenz in der Schweiz

Einer der Gründe für die Attraktivität der Insel Malta ist, dass sie sich aus regulatorischer Sicht auf der White List der britischen Regierung befindet. Die Malta Bonus Casino Lizenz der LGA wird also sehr geschätzt und Anbieter, die im Besitz dieser Lizenz sind, gelten in der Regel als vertrauenswürdig und sicher. Während aus der Sicht der maltesischen Gesetzgebung die Online-Casinos mit einer Zulassung der LGA weltweit tätig sein können, so kann es mit den nationalen Gesetzen dennoch zu Konflikten kommen.

Trotzdem arbeitet auch casinosschweiz.com mit Online Slots Casinos mit einer LGA-Lizenz zusammen. Wir können Ihnen bestätigen, dass diese Spieleseiten ehrlich sind und sich an die geltenden europäischen Gesetze halten. Für weitere Informationen zum Thema können Sie sich auch unsere Malta Casino Liste der besten Online-Casinos ansehen, die den Schweizer Spielern Ihre Dienste anbieten.

Neuigkeiten im Web: Die MGA arbeitet auch 2020 fleißig und kümmert sich um Anliegen

Wer als Spieler wissen möchte, was die Malta Gaming Authority so treibt, sollte regelmäßig auf deren Webseite vorbeisurfen. Dort befindet sich ein Sektor „News“. Dieser Bereich ist interessant für Spieler, weil dort auch bekannt gegeben wird, welche Lizenzen entzogen werden. Aktuell darf die Pocket Games Software Limited beispielsweise keine Spiele mehr anbieten, auch die Playbay Malta Limited ist nicht mehr berechtigt ihre Inhalte zu präsentieren. Wir finden diesen Punkt interessant und wichtig, damit User sofort wissen, wo Sie sich anmelden können und wo nicht. Die MGA arbeitet hier wirklich transparent und fair für Spieler. Außerdem wurde in Mai ein Feedback Formular veröffentlicht, wo man auffällige Wettseiten und Details melden kann. Wer sich nicht sicher ist, ob ein Anbieter legal ist oder ein faires Angebot anbietet, kann sich natürlich bei der MGA melden. Auch finden User viele wichtige Informationen auf der Seite, die weiterhelfen.

Woran erkennt man, ob ein Casino wirklich lizenziert und seriös ist?

Es ist löblich, dass es Online Casino mit Lizenz gibt. Eine berechtigte Frage ist jedoch, wie man solche Spielbanken erkennt? Meistens befinden sich die Lizenzinformationen am unteren Ende, der Webseite. Dort sind eine Nummer und die jeweilige Kommission aufgelistet. Falls nicht dort, ist sie im Impressum oder in den AGB verankert. Auf jeden Fall muss es eine Information dazu geben. Wenn nicht, Finger weg, in dem Fall ist das Casino wahrscheinlich unseriös. Nur, weil eine Malta Casino Lizenznummer dort steht, bedeutet dies noch lange nicht, dass diese korrekt ist. Schauen Sie direkt bei der MGA vorbei und suchen Sie dort in der Datenbank nach dem Casino. Sämtliche Lizenznehmer sind auf der Seite gelistet, somit gibt es kein Entkommen.

FAQ:

Darf man als Schweizer Spieler bei einem MGA Casino spielen?

Es ist nach wie vor ein Graubereich. Eigentlich sollten Schweizer Spieler im eigenen Land zocken. Dafür gibt es jetzt auch jede Menge Casinos, die für Spieler ins Leben gerufen wurden. Diese sollten Staatsbürger auch unterstützen. Bislang gab es noch keine großen Strafen, wenn jemand in einem ausländischen Casino spielte. Wie das in Zukunft sein wird, kann niemand wissen. Die Schweizer Casinos und neuen Regelungen gibt es erst seit 2019 und durch Covid19 ist sowieso alles chaotisch abgelaufen. Wer auf jeden Fall seriös spielen will, zockt im eigenen Land.

Wieso ist die MGA so beliebt bei den Casinokunden?

Dies liegt wohl daran, weil es sich um eine EU-Lizenz handelt und außerdem ist die Malta Gaming Authority bekannt für ihre strengen Machenschaften. Die Spieler wissen, Bonus Casinos und andere Glücksspielseiten müssen sich an die Regeln halten, ansonsten verlieren sie ihre Online Casino Lizenz. Hier wird alles überwacht und hart durchgegriffen ohne Ausnahme. Ganz so, wie es sich für eine Live Kommission gehört.

Wie kann man als Kunde selbst die Sicherheit überprüfen?

Es gibt ein paar Faktoren, die ihre Gültigkeit haben. Beispielsweise: Jedes Casino muss SSL-verschlüsselt sein, in der EU müssen Datenschutzinformationen und AGB auf der Seite angeboten werden. Anhand dieser Punkte kann man ein wenig ableiten, ob die Anbieter sauber arbeiten oder nicht.