Menu

Casino Lizenz Philippinen: Die Philippinen und die Cagayan Special Economic Zone

Auf den Philippinen sind die terrestrischen und Online-Glücksspiele bereits seit langem erlaubt und dort werden auch Spiellizenzen für Offshore-Gesellschaften ausgestellt. Dabei ist die Landschaft der Online-Spiele in diesem Archipel, das über 7.000 Inseln zählt, eine ganz besondere. Um das zu verstehen, müssen Sie zwischen dem Land selbst und der Cagayan Special Economic Zone unterscheiden. Diese Zone in der Nähe des Flughafens wird von einer Kommission namens Cagayan Economic Zone Authority (CEZA) überwacht. Spiellizenzen im Internet werden direkt von dieser besonderen Wirtschaftszone ausgestellt und die CEZA hat die Möglichkeit einer Gesellschaft die Spiellizenz für Glücksspiele zu erteilen, ohne vorher die Erlaubnis der nationalen Regierung einholen zu müssen. Es ist klar, dass die Philippinen in Bezug auf Online-Glücksspiele einen ganz eigenen Ansatz verfolgen. Leider werden Schweizer Spieler von dieser Gesetzgebung nicht akzeptiert. Sie können also unmöglich in einem Casino spielen, das von den Philippinen lizenziert und betrieben wird.

DIE TESTSIEGER UNTER DEN ONLINE CASINOS!
  • Casino777.ch
    Holen Sie sich einen kostenlosen 777 CHF/€ Neukundenbonus und 100 CHF/€ ohne Einzahlung.
    spielen
  • 888 Casino
    888 Casino schenkt Ihnen den Willkommensbonus mit einem 100 % Bonus bis 1500 €/ CHF.
    spielen
  • Cherry Casino
    400 CHF/€ Willkommensbonus oder Freispiele erwarten alle neuen Spieler.
    spielen

Die Details der von der Regierung der Philippinen ausgestellten Lizenz

Die staatliche Gesellschaft Philippines Amusement and Gaming Corporation (PAGCOR) war jahrelang der einzige erlaubte Anbieter von Glücksspielen auf den Philippinen. Das Unternehmen bot Casinospiele, Bingo, Sportwetten und Online-Trading an. Doch auch einige echte Casinos wurden auf dem Archipel betrieben. Im Jahr 2000 erteilte PAGCOR der Sports and Games Entertainment Corp. die allererste Casinolizenz in der Geschichte der Regulierungsbehörde. 2002 schloss sich der philippinische Staat mit der Philweb Corporation zusammen, um gemeinsam die Online-Casinos zu regulieren und besteuern, die immer zahlreicher wurden. Um die Entwicklung des iGaming Marktes zu erleichtern, führte Philweb sog. MPEGs ein, in den Cybercafés aufgestellte Automaten, mit denen es möglich war online zu wetten. Sie müssen wissen, dass Philweb keine Konkurrenz in diesem Bereich auf den Philippinen hat. Baccarat ist für 40% der Casinoeinnahmen in diesem paradiesischen Land verantwortlich. Um eine Lizenz der Regierung der Philippinen zu erhalten, muss der Antragsteller:

  • Unbedingt mit PAGCOR verhandeln, die anschließend die Spiele des Anbieters in den Spielecafés anbieten.
  • Über mindestens 1,2 Millionen philippinische Pesos und eine ausgeklügelten Businessplan verfügen.
  • Damit einverstanden sein, dass der Staat 28% der Bruttoeinnahmen als Gebühr einbehält.

Die Glaubwürdigkeit und Nutzbarkeit der philippinischen Lizenz in der Schweiz

Die philippinische Casinolizenz hat in der Schweiz keinerlei Glaubwürdigkeit. Denn die CEZA operiert in der Schweiz gar nicht. Diese Online Geld Casinos können Sie also aus Ihrer Liste streichen. Ohnehin würden sich ausländischen Anbieter mit einer philippinischen Lizenz niemals lange auf dem Schweizer Markt halten. Der philippinische Markt ist sehr "lokal" und international wenig verbreitet.

Spielerschutz im Jahr 2021 – Jeder sollte sich eine Grenze setzen

Das Jahr 2020 war für die ganze Welt ein reiner Ausnahmezustand. Da viele Menschen plötzlich allein zu Hause sind, haben diese keinen Überblick mehr. Jene, die vorab im realen Casino waren oder bei Pferderennen, melden sich online teilweise bei dubiosen Spiele Casino Anbieter oder Sportwetten Seiten an. Selbstverständlich haben in Zeiten wie diesen auch Betrüger freie Bahn. Das ganze Leben spielt sich hauptsächlich im Internet ab. Deswegen sollte man vorsichtiger sein, denn je. Wer bereits gefährdet, ist, sollte sich sperren lassen und mit einem Therapeuten Kontakt aufnehmen.

Spieler, die sich erst jetzt in Online Casinos anmelden, sollten sich wiederum Limits setzen und die Finanzen gut überprüfen, damit es keine Probleme gibt. Viele Kommissionen warnen davor, dass sich auch in 2021 viele Spieler in Konkurs spielen und das ist keine gute Prognose. Vor allem auch deswegen nicht, weil die Schuldenspirale zurzeit stark nach unten geht. Um so wichtiger ist es, sich in der Not Hilfe zu holen. Die philippinischen Behörden, aber auch viele andere Länder präsentieren Hilfsmaßnahmen, die man auf den jeweiligen Geld Casino Webseiten nachlesen kann. Auch gibt es im Web Foren, wo man sich mit anderen austauschen kann. Es wird viel getan, um die Spielsucht einzudämmen. Darum kümmern sich die Kommissionen ebenfalls, bzw. es wird überprüft, ob die Casinos darüber informieren und ob diese einen Service anbieten.

FAQ:

Darf man als Schweizer auf den Philippinen spielen?

Da in der Schweiz diese Lizenzen keine Glaubwürdigkeit haben, abgesehen davon, dass diese nicht in der EU geschweige, denn in Europa ist, sollte man besser die Finger davonlassen. Abgesehen davon ist es ratsam im eigenen Land zu spielen. Die Schweiz hat seit 2019 eigene Online Casinos Betreiber und das Gesetz besagt, dass die Bürger nur dort spielen dürfen. Wer sich daran nicht hält, muss damit rechnen, dass Gewinne nicht ausbezahlt werden. Noch befindet sich alles im grauen Bereich. Sicher und seriös ist man auf jeden Fall dann, wenn man im eigenen Land bleibt.

Wie kann man eine seriöse Webseite erkennen?

Die Casinolizenz ist das wichtigste. Wir informieren durch unsere Beiträge, welche Lizenzen anerkennt sind und welche nicht. Mit Live Online Casino Lizenzen aus den Philippinen werden Sie vielleicht nicht so glücklich. In der EU empfehlen wir die Malta Gaming Authority. Sind Sie Schweizer, bleiben Sie in der Schweiz, weil dort genießen Sie TOP Sicherheit, durch die Schweizer Kommissionen. Außerdem gibt es viele einzigartige Angebote für Spieler, weil die Casinos noch relativ neu sind.

Wo befinden sich die Lizenzinformationen auf der Webseite?

Die Casino Lizenzinformationen finden Spieler in der Regel unten auf der Glücksspiel Casino Webseite. Dort stehe Firmeninformationen, die Lizenznummer und die jeweilige Behörde. Teilweise mit Logo. Falls nicht dort, dann ist es im Impressum, in den AGB oder unter Kontakt zu finden. Gibt es keinerlei Informationen, besser Finger weg. In dem Fall muss davon auszugehen sein, dass es sich um eine unseriöse Seite handelt.