Menu

Curaçao Glücksspiellizenz: Holen Sie sich alle Infos zur Kommission

Der kleine Staat Curaçao, eine Insel in der Karibik, erteilt seit mehreren Jahren Spiellizenzen. Die Antragsteller können dabei von einer sehr vorteilhaften Steuerregelung profitieren - nur 2% der Nettoeinnahmen der Unternehmen werden als Gebühr erhoben. Die Curaçao Internet Gaming Association ist der Name der Regulierungsbehörde, die ihren Sitz auf den Niederländischen Antillen hat. Ihre Mission ist es, die Glücksspielszene im Netz zu kontrollieren und für ein gutes Gleichgewicht zu sorgen. Jedes der lizenzierten Unternehmen verpflichtet sich den Verhaltenskodex der CIGA einzuhalten.

Die Behörde erwartet von Ihren Lizenznehmern Professionalität, Vertrauenswürdigkeit und Seriosität unter allen Umständen. Was ist eine solche Lizenz in der Schweiz und in Europa wert?

DIE TESTSIEGER UNTER DEN ONLINE CASINOS!
  • Casino777.ch
    Holen Sie sich einen kostenlosen 777 CHF/€ Neukundenbonus und 100 CHF/€ ohne Einzahlung.
    spielen
  • 888 Casino
    888 Casino schenkt Ihnen den Willkommensbonus mit einem 100 % Bonus bis 1500 €/ CHF.
    spielen
  • Cherry Casino
    400 CHF/€ Willkommensbonus oder Freispiele erwarten alle neuen Spieler.
    spielen

Die Details der von der Regierung von Curaçao ausgestellten Lizenz

Unter den Mitgliedern der CIGA findet man zwei Kategorien von Lizenznehmern. Zunächst gibt es die Anbieter, d.h. die Unternehmen, die eine iGaming Aktivität direkt auf dem Territorium von Curaçao ausüben. Anschließend die Unternehmen, die selbst keine Anbieter sind wie Banken, Versicherungen, Softwarehersteller, Immobilienmakler. Unter den Mitgliedern der CIGA herrscht ein starkes Zusammengehörigkeitsgefühl. Alle verpflichten sich dazu, die geltenden Prinzipien und Normen proaktiv zu befolgen. Sie müssen wissen, dass die Kriterien zur Erhaltung einer Lizenz sehr streng sind. Die CIGA ist Mitglied des Interactive Gaming Council (IGC). Außerdem wird immer nur eine Art von Lizenz von der CIGA ausgestellt, egal ob man nun Anbieter oder Nicht-Anbieter ist. Hier die Eigenschaften zum Erhalt dieser Lizenz:

  • Der zukünftige Lizenznehmer verpflichtet sich dazu die Gesetze und Prinzipien der CIGA zu respektieren.
  • Er stellt sicher, dass er keine Minderjährigen zu seinen Spielen zulässt und dass er keine illegalen Spiele anbietet.
  • Eine Einzahlung von 60.000 niederländischen Antillengulden (Florin) ist erforderlich.
  • Während der zwei folgenden Jahre ist eine monatliche Zahlung von 10.000 Florin durchzuführen.

Die Glaubwürdigkeit und Nutzbarkeit der curaçaischen Lizenz in der Schweiz

In der Schweiz gilt die Lizenz aus Curaçao als weniger glaubwürdig als die Lizenz aus Malta beispielsweise. Aber sie wird in Europa allgemein sehr geschätzt. Die CIGA überwacht und garantiert die Integrität der Anbieter und Entwickler. Die Spieler müssen sich keine Sorgen darüber machen. Die CIGA gehört zu den kompetentesten und erfahrensten Kommissionen in der Branche, da sie bereits seit 1996 auf dem Markt ist. Sie stellt sicher, dass eine Verlaufschronik angeboten wird, die alle Einsätze, Gewinne und Transaktionen der Spieler auflistet, um so ein Maximum an Transparenz und eine regelmäßige Kontrolle zu gewährleisten. Offensive Marketingmaßnahmen und irreführende Werbung, wie es bei vielen illegalen Anbietern der Fall ist, werden streng verurteilt. Natürlich engagiert sie sich auch in der Präventionsarbeit und bietet den Spielern, die an Suchtproblemen leiden und Schuldenprobleme haben Lösungsansätze an.

Aus mehreren Gesichtspunkten zählt die Lizenz der CIGA somit zu den seriösesten Anbietern auf dem Markt. In unserem Ratgeber finden Sie eine Liste der besten von CIGA lizenzierten Online-Casinos in der Schweiz und in Europa.

Was kann man als Kunde tun, wenn man Hilfe von der Kommission benötigt?

Eine Kommission, wie die auf Curacao ist nicht nur da, um die Casinos zu überwachen, auch können sich Spieler an dieses Unternehmen wenden, wenn es Probleme gibt. Sollte ein Casino zum Beispiel eine Auszahlung zurückhalten oder illegale Machenschaften anstellen, können Sie sich beim Lizenzgeber melden. Im Zweifel sollten Sie nicht zögern und alles in die Wege leiten. Sollte es doch ein Irrtum sein, soll nichts Schlimmeres passieren. Gerade die Glücksspielbranche ist voll mit schwarzen Schafen, da ist es immer gut, wenn Kontrollen stattfinden. Wer etwas entdeckt, sollte es auch melden. Selbst, wenn es nur ein Verdachtsfall ist.

Erhalten Sie die Auszahlung zu spät, und das Casino kommuniziert dies nicht richtig, wird es dies in Zukunft vielleicht eher tun, wenn es eine Beschwerde von der Kommission bekommt. Manchmal muss Druck von Oben erfolgen, damit sich etwas tun. Dies ist leider in vielen Branchen so. Auf keinen Fall müssen Sie sich einen Vorwurf machen. Schließlich haben Sie das Recht auf Ihre Gewinne und dies sollte man kommunizieren. Auch bei Anfragen ist die Kommission für Spieler da. Wer wissen möchte, ob und welches Casino lizenziert ist, bekommt ebenso Antworten. Nur keine Scheu, die Lizenzgeber sind dafür da, um andere Fragen zu beantworten. Schließlich schützen diese die Kunden und nicht umgekehrt.

FAQ:

Woran erkennt man, dass eine Casinolizenz echt ist?

Diese Frage stellen sich viele Kunden. Eine Lizenz ist gut und schön, doch woher weiß man, dass diese nicht gefälscht ist. Jedes Casino könnte ein anderes kopieren und das Logo veröffentlichen. Achten Sie darauf, dass Sie auf der offiziellen Anbieterhomepage sind und surfen Sie bei der Kommission vorbei. Dort gibt es entweder eine Casinoliste, wo die lizenzierten Anbieter aufgelistet sind oder Sie fragen per E-Mail nach. Man wird Ihnen auf jeden Fall eine Antwort geben. Besser Sie fragen zweimal zu viel, als das Sie das Geld an einen Anbieter überweisen, der ein Betrüger ist.

Dürfen Schweizer in Casinos spielen, die in Curacao lizenziert sind?

Im Grunde ist es eigentlich verboten, weil das neue Glücksspielgesetz besagt, dass Schweizer nur noch im eigenen Land spielen dürfen. Wie sehr dies nun gefahndet wird oder nicht, können wir nicht sagen. Momentan dürfte es sich um eine Grauzone handeln. Ob und wie lange es geduldet wird, ist natürlich fraglich. Im Zweifel immer eigenen Land spielen, wo die Lizenzen zu 100% gelten.

Gibt es Neuigkeiten zum Lizenzgeber in 2021?

Im Moment sind uns keine News bekannt. Möglicherweise kamen neue Online Casinos auf den Markt, die mit dieser Lizenz bestückt sind. Ansonsten gibt es keine aufregenden Neuigkeiten aus der Branche. Bei Lizenzgebern ändert sich auch nur wenig, außer, die Gesetze werden neu aufgelegt. Dann informieren wir darüber und klären auf. Schauen Sie immer wieder auf der Webseite vorbei, damit Sie nichts neues verpassen.

Was Sie sonst noch wissen müssen. Zu den Ländern die Spielelizenzen für Online-Casinos ausstellen gehören auch die folgenden, die wir hier ohne Anspruch auf Vollständigkeit auflisten: