Menu

Die Kahnawake Gaming Commission: Alle wichtigen Infos!

Die 1996 gegründete Kahnawake Gaming Commission führte 1999 ihre eigene Online-Glücksspielregulierung ein. Die Kahnawake Gaming Commission stellt Spiellizenzen aus, die für zwei Jahre gültig sind. Diese Regulierungsbehörde mit Sitz im Süden von Québec führt häufig Rechtmäßigkeitskontrollen und verschiedene Tests durch, um sich der Fairness der Mitglieder zu vergewissern. Die von der Kahnawake Gaming Commission erzielten Erlöse tragen zur finanziellen Unterstützung der indianischen Urbevölkerung bei. Im folgenden Artikel werden wir die Glaubwürdigkeit dieser Lizenz analysieren.

DIE TESTSIEGER UNTER DEN ONLINE CASINOS!
  • Casino777.ch
    Holen Sie sich einen kostenlosen 777 CHF/€ Neukundenbonus und 100 CHF/€ ohne Einzahlung.
    spielen
  • 888 Casino
    888 Casino schenkt Ihnen den Willkommensbonus mit einem 100 % Bonus bis 1500 €/ CHF.
    spielen
  • Cherry Casino
    400 CHF/€ Willkommensbonus oder Freispiele erwarten alle neuen Spieler.
    spielen

Die Details der von der Regierung von Kahnawake ausgestellten Lizenz

Die Unternehmen, die im Indianerreservat in Québec tätig sein möchten, sind verpflichtet über eine von der Kahnawake Gaming Commission ausgestellte Lizenz zu verfügen. Konform mit den Bestimmungen der Kahnawake Gaming Law, regelt die Regulierungsbehörde die Aktivität in Bezug auf Glücksspiele im Netz. Um eine Casinolizenz zu erhalten müssen strenge Bedingungen erfüllt werden und die KGC wacht darüber, dass die Lizenznehmer vertrauenswürdig sind. Die Kahnawake Gaming Commission Behörde fordert vom Antragsteller 5.000 $ für die Bearbeitung des Anliegens. Anschließend werden 15.000 $ für die Kontrollen und Tests der Gesetzmäßigkeit fällig. Die Casinolizenz selbst kostet 10.000 $. Um eine solche zu erhalten müssen die Anbieter zwangsweise die folgenden drei Bedingungen erfüllen:

  • Nur Personen oder Unternehmen, die dazu berechtigt sind von Kahnawake aus ihr Geschäft zu betreiben, können eine Kahnawake Gaming Commission Genehmigung beantragen.
  • Alle Spiele müssen fair sein und Tests und Kontrollen durch die Kahnawake Gaming Commission unterzogen werden.
  • Die Gewinner müssen natürlich vom Anbieter bezahlt werden. Jeder Verstoß gegen das Kahnawake Gaming Commission Gesetz hat strafrechtliche Folgen und Bestrafungen mit sich.

Die Glaubwürdigkeit und Nutzbarkeit der Kahnawakelizenz in der Schweiz

Die Online-Casinos, die im Besitz einer von der Kahnawake Gaming Commission ausgestellten Lizenz sind, sind in der Regel sehr vertrauenswürdig und professionell. Sie wurden strengen Kontrollen und Nachforschungen unterworfen, daher fällt es schwer an deren Ehrlichkeit zu zweifeln. Übrigens, wenn man weiß wie sehr sich die Kahnawake Gaming Commission ihrer Mission verschreibt, dann kann man wirklich beruhigt sein: Zum Beispiel ist sie bei Differenzen zwischen Spielern und Anbietern tätig - das machen aktuell nur sehr wenige Regulierungsbehörden. Mit diesen Kahnawake Gaming Commission Aktivitäten zielt die KGC darauf ab die iGaming Branche immer weiter zu verbessern. Außerdem möchte sie sicherstellen, dass ihre Mitglieder stets eine unfehlbare Qualität und Professionalität an den Tag legen.

Neuigkeiten aus 2021: Welche News gibt es seitens der Kahnawake Gaming Commission?

Viele News gibt es nicht, jedoch gab es 2019 noch eine Änderung, die wir Ihnen nicht vorenthalten möchten. Die Kahnawake Gaming Commission war die erste, die eine Pure Skill Real Money Gaming License vergab. Damit sind Spiele gemeint, wo Spieler an Games teilnehmen, die nicht vorbestimmt sind. Sie können quasi ihre Fähigkeiten nutzen, um damit Geld zu gewinnen. Es ist realer und beruht nicht mehr auf das Glück allein. Diese Art von Spieltitel wird uns wohl in den nächsten Jahren noch häufiger begleiten. Schließlich muss sich das Online Casino langsam aber doch abheben voneinander. Die Spiele sind sich bereits zu ähnlich geworden.

Weitere Neuigkeiten, die nicht nur diese Kahnawake Gaming Commission betrifft. Einige warnen davor, dass sich Spieler nicht bei dubiösen Webseiten anmelden sollen. Aufgrund dessen, weil jetzt viele Casinos geschlossen sind und auch Sportwetten nicht mehr so durchgeführt werden, wie bisher, spielen und wetten viele Gamer im Internet. Viele achten nicht auf die Lizenzen und melden sich bei Wettseiten an, die nicht seriös sind. Hier sollten Spieler unbedingt vergleichen, um welche Seiten es sich handelt.

Zudem ist das Thema Casino Spielsucht im Moment groß im Munde. Jeder sollte sich ein Limit setzen. Damit man nicht zu viel Geld ausgibt, welches man nicht besitzt. Auch hier stecken viele Spieler den Kopf in den Sand, weil einige schon an Depressionen leiden. Sei es die Einsamkeit, Arbeitslosigkeit und Co. Nur leider ist dies auch keine Lösung. Alle Kommissionen, wie auch die Kahnawake Gaming Commission informiert auf der Webseite zum Thema Spielerschutz.

FAQ:

Dürfen Spieler mit einer Kahnawake Gaming Commission spielen?

Da es sich um eine seriöse Kahnawake Gaming Commission handelt, spricht generell nichts dagegen. Es wird aber nicht empfohlen, weil der Staat möchte, dass Spieler im eigenen Online Casino zocken. 2019 wurden extra für Schweizer Casinos ins Leben gerufen, deswegen möchte man jetzt auch, dass man diese nutzt. Bislang gab es nach unserem Wissen noch keine Strafen, wenn jemand im Ausland spielt. Wie es sich in Zukunft entwickelt, weiß leider keiner. Fair und sicher sind Sie immer dort, wo es wirklich Schweizer Casino Lizenzen gibt. Ansonsten kann es auch sein, dass Sie keine Auszahlung erhalten.

Wo findet man die Lizenzinformationen auf den Casino Seiten?

Meistens befinden sich diese ganz unten auf der Webseite. Teilweise auch im Impressum oder in den AGB. Auf jeden Fall müssen die Infos irgendwo veröffentlicht sein. Wenn nicht, Finger weg. In dem Fall ist das Online Casino nicht seriös. Die Lizenznummer, wie auch der Name, der Behörde und weitere Hinweise müssen vorhanden sein. Ein transparentes Casino präsentiert dies direkt auf der Casino Startseite, weil diese schließlich wollen, dass man sie weiterhin als seriös einstuft.

Woran erkennt man, dass die Casinolizenz echt ist?

Eine gute Frage. Natürlich gibt es auch Betrüger, die irgendwelche Lizenznummern stehlen und posten oder welche erfinden. In dem Fall empfehlen wir Ihnen, schauen Sie direkt bei der Kommission vorbei und informieren Sie sich dort, ob die Nummer echt ist. Die meisten haben eine Online Suchmaschine, wo Sie das Casino eingeben oder alphabetisch finden. Bei Unklarheiten wenden Sie sich direkt an die Mitarbeiter, der Kommission. Natürlich freut man sich immer über Meldungen, falls Ihnen etwas nicht koscher vorkommt.

Was Sie sonst noch wissen müssen. Weltweit bieten mehrere Länder Spiellizenzen an. Wenn Sie sich dafür interessiern können Sie auch auf die folgenden Links klicken. Dort finden Sie weitere Informationen: