Menu

Die Basisstrategie beim Blackjack

Wie bereits in einem vorhergehenden Artikel erwähnt, gibt es nichts Besseres als die Basis Blackjack Strategie, um den Hausvorteil beim Blackjack zu reduzieren. Sie müssen nur wissen wie. Bei der Taktik handelt es sich um eine entwicklungsfähige Technik, die die Basis der Kartenzählstrategie bildet. Auf diese Strategie gehen wir in einem eigenen Kapitel näher ein. Wenn Sie die Basisstrategie erlernen, dann wissen Sie wann Sie ziehen, bleiben oder verdoppeln müssen. Handlungen, die unbedeutend scheinen, aber beim Blackjack in Wirklichkeit entscheidend sind.

Die kleine Geschichte der Basisstrategie

Die Basisstrategie sollte ein jeder Blackjack Spieler kennen. Doch zuvor möchten wir Ihnen die Geschichte dazu erzählen. Woher kommt die Taktik und warum ist sie auch heute noch so bekannt und beliebt im Online Casino? Erfahren Sie in den nächsten Zeilen alles, was Sie darüber wissen müssen und werden Sie zum Blackjack Insider.

Die Verwendung der Taktik ist ein Garant dafür, dass Sie Blackjack auf die optimale Weise spielen. In den 1960er Jahren fasste ein Professor Situationen zusammen. Dieses Archiv wurde dann zum Gegenstand eines Artikels, der von einem gewissen Ed Thorp übernommen wurde und der dann aus der Strategie ein Buch namens Beat the Dealer machte. Wie sein Name schon sagt werden in diesem Buch wertvolle Informationen für Spieler vermittelt, die den Croupier schlagen möchten. Beat the Dealer ist heutzutage ein unvermeidbarer Bestseller beim Blackjack: er hat nicht nur Millionen von Spielern geholfen zu verstehen, wie sie den Hausvorteil des Casinos reduzieren können, sondern auch dazu beigetragen, dass die Casinos eine neue Art von Klientel erhalten. Denn während der Blackjack früher den Männern vorbehalten war, gibt es jetzt auch immer mehr Frauen, die sich für dieses Spiel interessieren. Außerdem haben sich die Regeln mit dem Übergang zum Internet etwas verändert und so musste auch die Basisstrategie angepasst werden - die Online-Casinos versuchen alles, um den Vorteil des Spielers zu verringern.

Die Tabelle und die Details der Basisstrategie

Bitte verwechseln Sie die Casinotabelle nicht mit der Blackjack Tabelle. Es handelt sich um zwei unterschiedliche Dinge. Wir stellen Ihnen hier nur eine Table vor, wo die wichtigsten Schritte angegeben sind. Nach diesem Punkt, erklären wir Ihnen, was es mit der Blackjacktabelle auf sich hat. Als Einsteiger sollten Sie sich mit der Basisstrageie beschäftigen, damit Sie einen Überblick erhalten. Keine Sorge, so schwierig ist die nicht. Im Gegenteil. Drucken Sie sich die Infos aus oder schreiben Sie diese ab, damit Sie alle wichtigen Tipps zur Hand haben.

Die Strategie beim Blackjack ist von den Regeln des Online-Casinos abhängig, von der Anzahl der verwendeten Kartenstapel und natürlich von der gewählten Variante. In der folgenden Table finden Sie eine Anleitung zu dieser Methode. Links finden Sie den Gesamtwert Ihres Blatts und rechts die Tipps, die Sie befolgen sollten, um den Hausvorteil des Casinos zu reduzieren. Vergessen Sie nicht, dass Ihnen die meisten Online-Casinos keine Gewinnstrategie für Ihre Spiele bieten. Ihre einzige Alternative besteht darin, diese Blackjacktabelle auswendig zu lernen und regelmäßig zu üben, um sie perfekt zu beherrschen.

DER GESAMTWERT DES BLATTSANWEISUNGEN
Zwischen 17 und 21Sie sollten nicht ziehen, egal welches Blatt der Croupier hat. Sie sind überlegen.
Zwischen 12 und 16Wenn das Blatt des Croupiers einen Wert zwischen 2 und 6 hat, dann sollten Sie nicht ziehen. Ziehen Sie nur, wenn Sie ein Ass haben.
Zwischen 9 und 11Wenn das Blatt des Croupiers einen Wert zwischen 2 und 6 hat, sollten Sie systematisch verdoppeln.
Zwei 8Teilen Sie Ihr Blatt, wenn Sie zwei 8er in Ihrem Spiel haben. Wenn das Blatt des Croupiers höher ist, ziehen Sie.
Zwei 9Teilen Sie Ihr Blatt von zwei 9ern, wenn der Gesamtwert des Blatts des Croupiers zwischen 2 und 6 liegt. Ansonsten bleiben Sie.
Zwei 10Teilen Sie niemals Ihre zwei 10er.
Zwei AsseTeilen Sie Ihre zwei Asse, wenn der Gesamtwert des Blatts des Croupiers unter 6 liegt. Ansonsten bleiben Sie.

Jetzt wissen Sie, welche Schritte Sie unternehmen müssen, um den Hausvorteil des Casinos beim Blackjack sofort zu reduzieren. Sie sollten diese Tabelle auswendig kennen, um Ihre Gewinnchancen bei diesem Kartenspiel zu erhöhen.

Verwenden Sie eine Blackjack Tabelle um Ihre Skills nochmals zu verbessern

Jetzt kennen Sie die Basisstrategie, es gibt aber noch eine bessere Variante, die von vielen Spielern genutzt wird. Die Blackjack Tabelle. Damit ist nicht diese Tabelle gemeint, die wir Ihnen oben aufgelistet haben, es handelt sich um eine, wo verschiedene Daten eingetragen sind. Oben vertikal befinden sich die Dealerpunkte und horizontal links die Spielerpunkte. In der Mitte treffen sich die beiden und dort steht die jeweilige Anweisung für den Spieler.

Hier spricht man zum Beispiel von einem Hard 9 oder von einem Soft 10. Hat der Dealer 10 Punkte und der Sie 9 Punkte, schauen Sie in der Blackjacktabelle nach, was man Ihnen vorschlägt. Die Tabellen beruhen auf langfristigen Berechnungen und haben eine Aussagekraft. Achten Sie nur darauf, dass Sie nicht zu alte Spieltabelle ergattern. Es gibt nämlich mittlerweile verbesserte. In Las Vegas teilt man den Gästen meist noch die alten Blätter aus, um den Hausvorteil zu erhöhen. Bringen Sie besser Ihre eigene Blackjacktabelle mit, damit Sie die richtige Wahl treffen. Mit der Blackjacktabelle zu spielen ist absolut nicht schwer. Sie müssen sich nur die jeweiligen Abkürzungen merken und eben wissen, wie man diese richtig abliest. Schon ist sie eine wunderbare Hilfe beim Spiel.

Hard und Soft Hands

Zu beachten gilt, es gibt unterschiedliche Tabelleneinträge. Mal spricht man von einer Hard Hand und woanders von einer Softhand. Falls der Dealer oder Sie ein Ass besitzen, dann haben Sie eine Softhand und müssen in der Softhandtabelle nachgucken. Beispiel: Sie besitzen ein Ass und eine 9. Dann spricht man von einer Soft 20. Hätten Sie zwei 10er, wäre es eine Hard 20. Es gibt Unterschiede bei diesen beiden Tabellen, weil die Wahrscheinlichkeit auf ein Ass im Stapel sinkt, wenn Sie dieses bereits in Händen halten.

Merken Sie sich, alles mit einem Ass ist eine Soft Hand und alle Hände ohne Ass eine Hard Hand. Auch diese Informationen sollte man sich leicht merken können. Blackjack ist wirklich ein einfaches Spiel, wenn man die Grundregeln einmal beherrscht und anwenden kann.

Lässt sich die Basisstrategie auch im Online Casino umsetzen?

Manche Spieler haben Angst, dass gewisse Strategien im Online Casino nicht funktionieren. Natürlich tun sie dies. Bis auf das Kartenzählen, können Sie bei Blackjack alles anwenden, was sie bei uns lernen. Es macht keinen Unterschied, ob Sie im richtigen Casino spielen, gegen den Computer oder im Live Casino. Da die Karten immer nach der Reihe aufgedeckt werden, haben Sie Einblick auf das Spiel und können dementsprechend reagieren.

Wir sind der Meinung, im Internet ist es sogar noch einfacher mit Tabellen und Tricks zu arbeiten. Schließlich kann man sich diese bequem neben sich ablegen. Keiner schaut einen dumm an, wenn man etwas länger braucht. Auch zum üben ist es so besser. Sie werden sehen, nach und nach können Sie gewisse Skills auswendig. Wer längerfristig Blackjack spielt, weiß irgendwann was zu tun ist. Man sieht, der Dealer hat 9 Punkte und man selbst hat 8 Punkte. Dann muss man dieses und jenes tun. Es handelt sich eben um ein Spiel, wo man wirklich üben muss und dies langfristig. Einfach zu glauben, nach einem Tag ist man ein Blackjack Profi, spielt es leider nicht. Da muss man durch.

Einsteigern empfehlen wir generell das Online Casino. Viele haben Angst vor dem Croupier im Casino, weil sie unsicher werden. Unsicherheit ist schlecht, weil man dadurch nicht richtig denken kann. Schon macht man Fehler und verliert das Spiel. Das Online Casino ist eine Art geschützter Rahmen, wo man alles ausprobieren kann. Wir finden, dass man hier nichts falsch machen kann. Im Demomodus schon gar nicht. Wer sich nach einer Weile sicher ist, kann sich einen Bonus oder Freispiele holen. Diese gelten meistens auch im Tischspielbereich. Wenn gleich, man sie öfter freispielen muss, um die Gewinne zu behalten. Wem es nur darum geht zu üben, kann sich die Prämien auf jeden Fall holen.

Kann man in jedem Online Casino das Spiel Blackjack gratis üben?

Überall leider nicht, aber doch auf vielen Online Spielbank Seiten. Es gibt einige Anbieter, die Blackjack im Peto haben und diese auch im Demomodus anbieten. Manche ohne Anmeldung, manche mit. Wie immer und überall gilt, vergleichen Sie das Angebot, bis Sie Seiten finden, die Ihnen gefallen.

Wichtig, und dies gilt für alle Webseiten. Egal, ob nun für Casinoseiten oder Spaßseiten. Achten Sie darauf, dass die Webseiten seriös und sicher sind. Eine SSL Verschlüsselung ist das mindestens, damit Sie sicher und ohne Gefahren spielen. Besonders bei den kostenlosen Seiten sollten Spieler aufpassen. Manchmal verstecken sich exakt dort Viren oder Abos. Lesen Sie die AGB, vor allem dort, wo Sie sich anmelden müssen. Stimmen Sie nirgendwo einfach zu. Müssen Sie die Kontodaten angeben, doppelt und dreifach aufpassen, welchen Preis Sie bezahlen. Gratis ist eigentlich gratis und sollte nichts kosten.

Es gibt viele Wege und Möglichkeiten, um Blackjack zu spielen. Ob Sie nun direkt im Casino zocken oder auf einer Funseite bleibt Ihnen überlassen. Auch gibt es Apps, die Sie sich direkt aufs Handy holen können. Sogar Social Media Plattformen bieten Blackjack an. An Blackjack kommt kaum jemand vorbei, weil es eben ein geiles Spiel ist, was fast ein jeder kennt.

Falls Sie sich eine App runterladen, holen Sie sich solch eine bitte nur aus dem offiziellen App Store oder laden Sie sich Apps von Casinoseiten auf das Smartphone. Auf keinen Fall irgendwelche Fun Apps, die einfach so im Web angeboten werde. Applikationen dieser Art sind noch gefährlicher als virenverseuchte Seiten. Malware könnte ihr Handy überwachen und schlimme Dinge tun. Sicherheit ist in allen Fällen das wichtigste Thema.

FAQ:

Gibt es eine Strategie, die zu 100% bei Blackjack funktioniert?

Natürlich nicht, sonst wären die Casinos bereits bankrott. Es gibt Taktiken, die die Gewinnchancen erhöhen. Aber Sie werden niemals eine finden, die Ihnen sichere Gewinne verspricht. Wahrscheinlichkeiten lassen sich berechnen, aber eine Garantie gibt es niemals, weil der Zufall nun doch das letzte Wort hat. Sie können daran glauben und das ist gut so. Wer auf seine Fähigkeiten vertraut, versetzt bekanntlich Berge. Aber selbst da wird viel Übung benötigt. Denn der Zweifel ist im Endeffekt meist größer. Üben Sie sich in Achtsamkeit und spielen Sie Blackjack täglich im Demomodus, dann werden Sie nach und nach besser.

Was hat es mit den Trickbüchern auf sich, die man im Internet kaufen kann?

Immer wieder versuchen Betrüger irgendwelche E-Books an Personen zu verkaufen. Vergessen Sie diese, denn es gibt keine Tricks, die nicht schon erwähnt wurden. Falls man Ihnen einreden möchte, dass es sich um Tricks handelt, die 100% funktionieren, sollten Sie sowieso das Weite suchen. Der einzige, der dabei reich wird, ist derjenige, der die E-Books geschrieben hat. Logisch, dieser möchte Geld verdienen. Schauen Sie sich besser im Internet um. Alles was zu Blackjack bewusst ist, wird dort gratis angeboten. Sie müssen also keinen Taktikten Ratgeber um viel Geld kaufen.

Ist Blackjack besser als Baccarat?

Dies lässt sich so nicht beantworten, weil Geschmäcker verschieden sind. Die Spiele sind ähnlich, aber doch anders. Wer auf schnelle Runden setzt, ist bei Baccarat besser aufgehoben. Aber auch Blackjack dauert nicht wirklich lange. Am besten probieren Sie unterschiedliche Spiele aus. Dafür gibt es den Demomodus in den Online Casinos. So finden Sie nach und nach heraus, welche Games zu Ihnen passen und welche nicht. Es gibt nicht das einzigartige Spiel, dass für alle passt. Zum Glück ist jeder anders, sonst wäre es ziemlich langweilig auf der Erde.

Lernen Sie weiter. Um Ihren Lernprozess weiterführen zu können, finden Sie hier unten eine Liste von Artikeln, mit denen Sie bestimmte Aspekte des Blackjacks vertiefen oder neu entdecken können: