Menu

Blackjack Karten zählen: Die Kartenzählstrategie

Viele Gamer und Organisationen halten das Kartenzählen beim Blackjack für illegal. Dabei ist das Kartenzählen kein Betrug. Es ist eine echte Blackjack Strategie, deren Ziel es ist das Potenzial der im Kartenstapel noch verbleibenden Karten einzuschätzen.

Solange Sie sich nur auf Ihr Gedächtnis und dessen Fähigkeiten verlassen, kann Sie niemand daran hindern die Kartenzählstrategie zu verwenden. Wenn Sie jedoch einen Computer oder Taschenrechner zu Hilfe nehmen können Sie strafrechtlich verfolgt werden. Wenn Sie diese Taktik in einem terrestrischen Casino anwenden möchten, sollten Sie möglichst unauffällig bleiben.

Die kleine Geschichte der Zählstrategie

Wir möchten mit der Geschichte beginnen, damit Sie wissen woher das Karten zählen eigentlich kommt. Es ist immer wieder interessant in die Vergangenheit zu reisen, weil man eine Menge über die Zeit von damals erfährt. Unglaublich, dass wir uns in solch einem modernen Zeitalter befinden und dennoch spielen wir immer noch die Klassiker von damals. Selbst in Sachen Taktikten veränderte sich nicht viel. Das meiste wurde damals ins Leben gerufen und wird heute noch angewendet. Warum auch nicht? Was funktioniert, sollte man auch beibehalten. Leider dürfen nur manche Dinge nicht mehr so sein wie seinerzeit. Doch das ist eine andere Geschichte.

Aufgrund des systematischen Vorteils des Casinos - dieser beträgt durchschnittlich 5% - haben sich schnell Strategien entwickelt, um den Spielern zu besseren Chancen zu verhelfen. Sie müssen wissen, dass die Casinobetreiber den Spielern gerne beim Verlieren zusahen: vor den 1950er Jahren hatte diese kein Interesse an Strategien und sahen den Blackjack als echtes und pures Glücksspiel. Nach dieser Zeit kam es jedoch glücklicherweise zu radikalen Änderungen. In einem Presseartikel, der an ein breites Publikum gerichtet war, legte Roger Baldwin eine Analyse der besten mathematischen Spielmethoden dar. Ohne es zu wissen hatte Baldwin damit die Basisstrategie des Blackjack eingeführt, mit der der Vorteil des Casinos auf unter 1% gesenkt werden konnte.

Anschließend, um 1960, war Edward Thorp, ein Arithmetikprofessor, an der Reihe. In seinem Buch Beat the Dealer erläutert er wie man korrekt die Karten zählt: das einzige Mittel um einen Vorteil für den Gamer zu erreichen. Diese Neuheit versetzte die Casinobetreiber in Panik, da sie so das Spiel nicht mehr unter Kontrolle hatten. Um Ihre Vorteile zu behalten, beschlossen diese daher die Regeln des Blackjack und dessen Varianten zu verändern und so die Lehren von Edward Thorp zu verfälschen. Doch es ist selbst heute noch möglich beim Online-Blackjack zu gewinnen.

Die Basis des Kartenzählens beim Blackjack

Egal, welche Strategie, lernen Sie auf jeden Fall immer die Basics. Auch beim Karten zählen gibt es solche. Gehen Sie Schritt für Schritt die Taktik durch, bis Sie diese begreifen. Gerade beim Karten zählen ist es wichtig, dass Sie wissen was Sie tun, schließlich müssen Sie nicht ertappt werden. Wer sich nicht hinter seinem Pokerface verstecken sollt, sollte es auf keinen Fall im Casino wagen. Anfänger machen oft den Fehler und gehen zu früh auf die Wildbahn. Dies sollte man verhindern. Üben Sie das Karten zählen Monate lang, bis Sie es anwenden. Ansonsten war alles umsonst, wenn Sie nicht mehr dort spielen dürfen, wo Sie eigentlich wollten.

Um die Karten beim Blackjack effizient zu zählen, reicht es aus aufmerksam die verteilten Karten zu beobachten. Das Kartenzählen erfolgt also durch Abzählen und erfordert ein gutes Gedächtnis. Aber man kann sich auch sehr gut durchschlagen, ohne alle Karten genau zu kennen, die sich noch im Sabot befinden. So kann der Nutzer die Karten zählen und die niedrigen von den hohen Karten trennen, indem er im Kopf eine imaginäre Trennlinie zieht. Wenn das Verhältnis darauf hindeutet, dass es mehr höhere als niedrige Karten gibt, versucht der Spieler seinen Wetteinsatz zu erhöhen, denn dieses Verhältnis ist zu seinen Gunsten. Die Wahrscheinlichkeiten sind sofort vorteilhaft für den Spieler: der Croupier verbrennt regelmäßiger und auch die Blackjacks sind häufiger.

Die Kartenzählstrategie leicht gemacht

Zum Lernen empfehlen wir Ihnen, nehmen Sie sich ein Kartendeck zur Hand und mischen Sie die Karten. Ziehen Sie nach und nach die Karten und teilen Sie diese aus. Als würden Sie der Dealer und Spieler zur gleichen Zeit sein. Dann legen Sie die Karten vor sich hin und fangen an zu zählen. Wie und was wir damit meinen, erfahren Sie in diesem Abschnitt. Wichtig ist nur, dass Sie in Ruhe üben und ohne Druck. Im Online Casino trainieren ist nicht wirklich möglich. Warum, erfahren Sie später.

Der Großteil der Kartenzählsysteme beginnt mit 0. Sobald die erste Karte des Stapels verteilt wird steht der Zähler also bei 0. Anschließend erhält jede verteilte Karte einen bestimmten Wert: +1, -1 und 0. Dieses sehr verbreitete System nennt man auch Hi Lo System. Der Gamer muss natürlich auf seine eigenen Karten, aber auch auf die Karten achten, die den anderen Spielern und dem Croupier ausgeteilt werden. Wenn das Verhältnis von hohen Karten hoch ist, hat der Spieler mehrere Optionen:

  • Der Croupier verbrennt häufiger (überschreitet die 21 Punkte).
  • Die Spieler haben eine größere Chance einen Blackjack zu machen.
  • Die Spieler erhalten höhere Karten und Ihre Blätter sind dadurch stärker.

Wenn die Zählsumme der Karten also hoch ist, sollte der User höhere Summen setzen, denn er verfügt über einen gewissen statistischen Vorteil im Vergleich zum Croupier. Es ist jedoch klar, dass nicht alle Blätter gewinnen können, auch wenn Sie langfristig bessergestellt sind.

Der Truecount – warum dieser so wichtig ist beim Karten zählen

Der erste Tipp mit dem Karten zählen war nur der Anfang. Jetzt kommt auch der Moment, wo wir Ihnen sagen müssen, dass es nicht im Online Casino funktioniert. Dies liegt daran, weil man zu einer exakten Berechnung wissen muss, wie viele Karten noch im Kartenschuh liegen. Dieser ist im Online Casino selten ersichtlich. Möchten Sie im realen Casino spielen, dann macht Truecount natürlich Sinn. Wir zeigen Ihnen jetzt, wie Sie dies berechnen.

Sie schätzen beispielsweise ab, dass noch 2 von 4 Decks im Schuh stecken. Der aktuelle Zählwert liegt sagen wir einmal bei +1. In dem Fall müssen Sie +1 / 2 x 4 rechnen. Ergibt den Truecount +2. Falls Sie direkt die Karten ausrechnen möchten, gibt es noch eine andere Formel. Beispiel: Es sind 94 Karten von 312 noch übrig. In dem Fall lautet die Rechnung wie folgt: +1 / 94 x 312 = + 3,32.

Kennen Sie den Truecount, können Sie das Spiel besser vorantreiben. Bei Werten von weniger als +2 sollten Sie das Mindestlimit setzen, ab +2 wird verdoppelt, ab +3 verdreifacht und ab +4 vervierfacht. Diese Werte sollten sich leicht merken lassen. Alles unter +2 oder bei 0 sollten Sie niemals über den Minimaleinsatz gehen, weil das Risiko eines Verlustes zu hoch ist.

Was sollte man als Spieler für Skills mitbringen, damit man erfolgreich Karten zählt?

Eigentlich liegen die Fähigkeiten klar auf der Hand. Es werden nur jene Gamer siegen, die gut rechnen können und dies im Kopf. Wer sich schnell verzettelt, richtet wahrscheinlich mehr schaden an als man wollte. Auf keinen Fall dürfen Sie einen Taschenrechner verwenden. Wer das tut, wird dem Casino sofort verwiesen. Wer schnell im Kopf rechnen kann, wird wahrscheinlich nicht verfolgt. Doch sollte sich niemand zu lange Zeit lassen. Dies fällt wieder auf und ist negativ für die eigene Casinokarriere!

Schnell im Kopf rechnen sind Skills, die man auf jeden Fall haben sollte. Hinzu kommt, dass man als Taktiknutzer auch ein Pokerface an den Tag legen sollte. Wer das nicht hat, braucht sich nicht zum Blackjack Tisch setzen. Neben dem Kopfrechnen muss man sich die Werte allesamt merken und diese gut dividieren können. Die gute Nachricht. So viele Ziffern sind es ja auch wieder nicht. Wenn Sie mit dem Wert +3 rechnen, kommt immer das gleiche Ergebnis raus. Die Anzahl der Karten im Schuh verändern sich auch nicht großartig. Sie müssen demnach das schnelle Zählen beherrschen und wissen, welchen True Count die einzelnen Werte ergeben. Wenn Sie das draufhaben, ist das schlimmste bereits erledigt.

Im ersten Moment klingt es so einfach. Probieren sie es mal im Online Casino aus. Dort gibt es zwar keinen Truecount, aber das reguläre Kartenzählen können Sie trainieren. Sie werden sehen, dass Sie nicht viel Zeit haben. In Stresssituationen rechnen, ist für viele Gamer ebenfalls ein Problem. Deswegen sollten Sie sich lange trainieren, bis Sie es perfekt beherrschen.

Warum Karten zählen mit Truecount online nicht funktioniert

Zu schön wäre es, wenn diese Methode im Online Casino funktionieren würde. Tut Sie aber nicht. Wir wetten, wer logisch denkt, wird es selbst herausfinden. Nein keine Sorge, wir möchten niemanden auf die Folter spannen. Es liegt daran, weil man im Online Casino keinen direkten Blick auf den Kartenschuh hat. Wer gegen den Computer spielt, weiß sowieso nicht, was sich digital in der Box befindet. Und Live Dealer zeigen den Schuh nur ungern her. Fakt ist, man hat nie eine gute Einsicht in diesen Bereich, deswegen kann das True Count zählen nicht funktionieren.

Das normale Karten zählen kann jeder anwenden, wenn er möchte, aber ohne dem True Count, ist es nur halb so sinnvoll, weil man im Endeffekt nicht weiß, wie viele Karten noch im Schuh sind. Sicher ist die Methode besser als gar nichts. Ob es etwas für einen persönlich bringt, muss jeder selbst für sich entscheiden. Besser ist es, man konzentriert sich auf die Tabelle. Damit lässt sich schon einiges verbessern. So viele Eingriffsmöglichkeiten gib es bei Blackjack schließlich auch wieder nicht.

Was geschieht im Casino, wenn man vom croupier ertappt wird?

Karten zählen ist zwar eine Taktik, die nicht direkt verboten ist, aber sie wird in den Casinos nicht gerne gesehen. Durchaus kann es vorkommen, dass die Spielbanken eine eigene Hausordnung unterhalten. Dort steht vermerkt, dass Karten zählen nicht gestattet ist. Wer sich dem widersetzt, muss mit bösen Folgen leben. Die meisten Casinos werfen solche Zocker schnurstrakts nach draußen und sperren manchmal für immer.

Ja, manche sind hier wirklich streng, weil die Strategie tatsächlich in den Hausvorteil eingreift und die Chancen für den Spieler verbessert. Dies ist auch unfair gegenüber anderen Zockern, die die Regeln nicht kennen oder sich an die wahren Regeln halten. Besser ist, man versucht es nicht, vor allem dann nicht, wenn man sich in einem gehobenen Hause befindet. Dort wird man nicht lange verweilen. Wer gegen die eigenen Freunde oder im Wirtshaus spielt, kann machen was er will. In offiziellen Spielbanken heißt es vorsichtig sein.

FAQ:

Wo kann man Blackjack Karten zählen am besten lernen?

Da man den Kartenschuh sehen sollte, spielen Sie am besten mit Freunden. Einer soll die Dealer Rolle einnehmen und die Karten austeilen. Die eigentlichen Werte können Sie auch im Online Casino ausprobieren, in dem Sie gegen den Computer spielen. Hier benötigen Sie nur die Karten, die sowieso ersichtlich sind. Auch das Live Casino ist ideal. Gönnen Sie sich Zeit und loggen Sie sich ein. Im Live Casino können Sie nicht kostenlos spielen, aber in vielen Fällen zugucken. Nutzen Sie die Möglichkeit zum Zählen lernen. So werden Sie immer besser und gewöhnen sich ferner ein Pokerface an.

Wie lange benötigt man, bis man das Karten zählen beherrscht?

Dazu gibt es leider keine eindeutigen Ziffern. Dies wäre auch nicht möglich, weil jeder User anders ist. Es kommt darauf an, wie gut Sie Kopf rechnen können und wie schnell Sie sich Zahlen merken. Manche schaffen es sofort, andere benötigen einige Monate. Auf keinen Fall sollten Sie sich überschätzen. Auch, wenn Sie die Werte schnell gerechnet haben, Sie benötigen ein selbstsicheres Auftreten, damit Sie im Casino nicht auffallen. Oder möchten Sie, dass man Sie sofort entlarvt? Wohl eh nicht. Deswegen raten wir Ihnen wenigstens einige Wochen zu trainieren, bevor Sie Ihr neues Wissen ausprobieren.

Kann man die Tabelle und das Kartenzählen gleichzeitig verwenden?

Theoretisch wäre es möglich, aber Sie dürfen nicht vergessen, Sie haben nur wenige Sekunden Zeit, um alles unter einem Hut zu bringen. Möchten Sie ernsthaft alle Werte berechnen und danach noch auf die Tabelle blicken? Dies wird sich kaum ausgehen. Deswegen empfehlen wir Ihnen, entscheiden Sie sich besser für eine der beiden Methoden. Mit der Tabelle sind Sie im realen Casino auf jeden Fall besser dran, wenn Sie nicht ertappt werden möchten und Online generell, weil hier kein Truecount möglich ist. Am besten probieren Sie beide Taktikten aus, und entscheiden, mit welcher Sie sich wohler fühlen.

Lernen Sie weiter. Hier finden Sie noch mehr Inhalte, mit denen Sie einige der in diesem Artikel aufgegriffenen Aspekte vertiefen können. Mit einigen dieser Kapitel können Sie auch die Kartenzählstrategie besser verstehen: