Der Spielteppich beim Roulette

Das Roulette wird in den Spielcasinos häufig als Spezialkategorie eingestuft, damit es von den Spielern schnell gefunden wird. Denn es handelt sich um eines der beliebtesten Spiele. Das Roulette zählt zu den Tischspielen. In der Tat haben Sie beim Roulette-Spiel einen großen Tisch vor sich, auf dem Sie Ihre Einsätze platzieren. Genauso läuft es in einem Online-Casino ab, außer dass der Tisch dabei auf Ihrem Bildschirm dargestellt wird, ganz einfach. Das Setzen der Einsätze beim Roulette ist ein langer Lernprozess. Heute werden wir uns genau darauf konzentrieren. Danach werden die Einsätze kein Rätsel mehr für Sie sein.

Die klassischen Einsätze

Unter den Einsätzen, die beim Roulette getätigt werden können, gibt es einige die immer möglich sind: die klassischen Einsätze. Man kann sie in zwei große Kategorien einteilen, die inneren Einsätze und die äußeren Einsätze. Wir werden sie jetzt alle der Reihe nach auflisten:

Die inneren Einsätze

Sie können setzen auf:

  • 1 einzige Zahl, ein Plein = die Auszahlungsquote beträgt 35 / 1
  • 2 auf dem Tableau benachbarte Zahlen, ein Cheval = die Auszahlungsquote beträgt 17 / 1
  • 3 Zahlen einer Querreihe des Tableaus, eine Transversale = die Auszahlungsquote beträgt 11 / 1
  • 4 auf dem Tableau angrenzende Zahlen, ein Carré = die Auszahlungsquote beträgt 8 / 1
  • 6 Zahlen zweier aufeinanderfolgender Querreihen, ein Sixain = die Auszahlungsquote beträgt 5 / 1

Die äußeren Einsätze

Sie können setzen auf :

  • 12 Zahlen, die auf dem Tableau untereinander liegen, eine Kolonne (Colonne) = die Auszahlungsquote beträgt 2 / 1
  • 12 zusammenhängende Zahlen (erstes, mittleres und letztes Dutzend), ein Dutzend (Douzaine)= die Auszahlungsquote beträgt 2 / 1
  • 13 Zahlen, gerade oder ungerade (Pair oder Impair) = die Auszahlungsquote beträgt 1 / 1
  • 13 Zahlen, schwarz oder rot (Noir oder Rouge) = die Auszahlungsquote beträgt 1 / 1
  • 13 erste Zahlen, Manque = die Auszahlungsquote beträgt 1 / 1
  • 13 letzte Zahlen, Passe = die Auszahlungsquote beträgt 1 / 1

Die Annoncen

Beim französischen Roulette gibt es Annoncen. Die Einsätze werden in verschiedene Gruppen unterteilt, die sich das Rad teilen.

Die Nachbarn der 0

Dieser Einsatz, der Sie 9 Jetons kostet, umfasst die Nummer 25 bis zur Nummer 22, 0 inklusive, in Grün auf dem Spielfeld. Um diesen Einsatz zu spielen, müssen Sie die Jetons auf unterschiedliche Stellen des Tisches platzieren:

  • 2 Jetons zwischen 0, 2 und 3
  • 1 Jeton zwischen 4 und 7
  • 1 Jeton zwischen 12 und 15
  • 1 Jeton zwischen 18 und 21
  • 2 Jetons auf das Quadrat 25, 26 ,28 und 29
  • 1 Jeton zwischen 32 und 35

Die Waisenkinder (Orphelins)

Dieser Einsatz auf den grauen Bereich des Spielfelds kostet sie am wenigsten Jetons. Wiederum müssen Sie mehrere Jetons setzen, damit der Einsatz gültig wird:

  • 1 Jeton auf die Nummer 1
  • 1 Jeton zwischen die 6 und 9
  • 1 Jeton zwischen 14 und 17
  • 1 Jeton zwischen 17 und 20
  • 1 Jeton zwischen 31 und 34

Die Drittel des Zylinders (Tiers du cylindre)

In Braun auf dem Spielfeld. Sie können diesen Einsatz spielen, indem Sie 6 Jetons wie folgt platzieren:

  • 1 Jeton zwischen die 5 und 8
  • 1 Jeton zwischen 10 und 11
  • 1 Jeton zwischen 13 und 16
  • 1 Jeton zwischen 23 und 24
  • 1 Jeton zwischen 27 und 30
  • 1 Jeton zwischen 33 und 36