DIe Geschichte des Roulettes

DIe Geschichte des Roulette

Beim Roulette handelt es sich zweifelsohne um eines der repräsentativsten Spiele der Casinos. Jeder kennt dieses Spiel, egal ob Glücksspielliebhaber oder nicht. Und glauben Sie uns, wenn Sie ein berühmtes Casino wie zum Beispiel in Las Vegas oder Macao besuchen, dann geht es wirklich ums große Geld. Die High Roller sitzen gespannt an den Tischen und folgen dem Lauf der Kugel. Wenn Sie noch nie Roulette gespielt haben, dann können Sie wahrscheinlich das Gefühl der Spieler nicht nachvollziehen. Das Spielen ist sehr aufregend und wir möchten allen Neugierigen empfehlen es zumindest einmal in einem terrestrischen Casino auszuprobieren. Wir möchten uns jetzt aber erst einmal gemeinsam die Geschichte des Roulettes ansehen.

So fing alles an

Wie Sie vielleicht ahnen, handelt es sich beim Roulette um ein sehr altes Spiel. Sein Erfinder ist niemand anderes als Blaise Pascal, ein berühmter französischer Mathematiker, eine wohlbekannte Persönlichkeit, der wir zahlreiche Entdeckungen und Theorien verdanken.

Man sagt, dass Blaise Pascal ein Spieler war. Aber das was 1655 geschah hat mit seiner Leidenschaft nichts zu tun. Er versuchte eine Maschine zu erfinden, die in ständiger Bewegung sein sollte. Er war auf dem richtigen Weg, aber es gelang ihm leider nicht sein Ziel zu erreichen. Doch seine Bemühungen trugen trotzdem Früchte, denn auf diese Weise ist das Roulettespiel entstanden.

Die Entwicklung des Spiels

Aber wie häufig wenn ein Spiel entsteht, wird es nicht sofort angenommen. Dasselbe galt für das Roulette, das seinen Siegeszug erst Jahrhunderte nach seiner Erfindung antrat. Denn wir verdanken seine Beliebtheit den Gebrüdern Blanc, zwei französischen Casinobesitzern mit Casinos insbesondere in Hamburg und Monte Carlo. Diese führten das Roulette in den terrestrischen Casinos ein, achteten aber darauf ein zusätzliches Feld hinzuzufügen, die berühmte 0. Diese hatte einen Einfluss auf die Gewinnmöglichkeiten für die Spieler.

Später gelangte das Roulette auf den amerikanischen Kontinent, wo es erneut sehr erfolgreich war. Aber da die Casinobetreiber nach immer mehr Profit strebten, führten sie sogar eine Doppelnull ein. Zum Glück war das in Europa nie der Fall.

Wie ist die Situation heute?

Heute zählt das Roulette zu den beliebtesten Glücksspielen nach den Spielautomaten und auf jeden Fall vor dem Blackjack. Sie müssen wissen, dass das Roulettespiel nicht schwer zu erlernen, aber sehr spannend ist. Außerdem gibt es verschiedene Varianten, unter denen bestimmt auch eine für Sie dabei ist. Aber Achtung, wir verraten Ihnen in unserem Artikel welche Variante am meisten Vorteile bietet.