Die Geschichte des Keno

Wahrscheinlich kennen Sie das Kenospiel bereits, denn in Europa sind Lotteriespiele sehr beliebt. Doch selbst wenn Sie dieses Spiel noch nie ausprobiert haben, dann haben Sie bestimmt schon davon gehört, dass man bei diesem Spiel reich werden kann. Lotto- und Kenoziehungen werden oft auch live im Fernsehen übertragen und finden viele Zuschauer.

Hier in unserem Redaktionsteam haben wir einen großen Keno-Fan, aber bevor er Ihnen die technischen Aspekte erklärt, haben wir noch ein paar Hintergrundinformationen zur Geschichte dieses Spiels für Sie vorbereitet.

So fing alles an

Legenden zufolge ist Keno vor Tausenden Jahren in China entstanden. Es ist natürlich schwierig, das zu beweisen. Damals stand ein Kaiser namens Leung vor einem Dilemma: sollte er noch mehr Geld von seinem Volk fordern und damit einen Aufstand provozieren oder sein Imperium den feindlichen Angriffen aussetzen. Nach sorgfältiger Überlegung gelangte er zum Schluss, dass es keine andere Möglichkeit gab als genügend Geld für den Krieg zu sammeln und sich vor den Feinden zu schützen. Aber im Gegensatz zu anderen Herrschern (in der Vergangenheit und heute), machte er es auf eine intelligente Art. Er erfand ein Spiel, bei dem der Gewinner belohnt wird. So würde das Volk viel eher bereit sein einen Beitrag zu leisten. Er behielt Recht. Denn innerhalb weniger Monate gelang es ihm eine unglaubliche Summe zu sammeln. Das Spielziel war einfach: jeder Teilnehmer musste eine bestimmte Anzahl aus 80 Bildcharakteren auswählen. Wenn es dieselben waren, die auch der Herrscher gewählt hatte, dann hatte er gewonnen. Der Legende nach wurde sogar die chinesische Mauer mit dem auf diese Weise erspielten Geld erbaut.

Die Entwicklung des Spiels

Kommen wir jetzt zur Realität. Im 19. Jahrhundert brachten die chinesischen Immigranten das Spiel in die USA. Wenig später folgten die Zahlen auf die Bilder und anstelle der Papierzettel kamen die Kugeln. Diese waren einfacher zu mischen und zu ziehen. So konnten auch die Spieler, die nichts von den Bildern verstanden, an der Partie teilnehmen.

Erst in den 1930er Jahren wurde das Spiel auch von den Casinos in Nevada eingeführt und zwar unter dem Deckmantel der Pferdewetten. Die Spieler wählten Zahlen aus, die bestimmten Pferden zugeordnet waren. Im Laufe der Jahre wurde Keno immer mehr legalisiert und es gilt heute als ein sehr lukratives Spiel, bei dem die Spieler bis zu mehrere Millionen Dollar gewinnen können.

Wie ist die Situation heute?

Heutzutage kann man Keno überall finden, aber es wird vor allem in den Online-Casinos am meisten gespielt. Denn alle Online-Casinos, die wir Ihnen vorstellen, bieten Ihnen die Möglichkeit dieses Spezialspiel auszuprobieren. Also zögern Sie nicht länger und legen Sie los.

Aber vorher...

Natürlich sollten Sie sich vorher mit den Regeln beim Keno vertraut machen. Diese können sehr nützlich sein, wie Sie in unseren Artikeln erfahren: