Die Lotteries and Gaming Authority aus Malta

Bei den Spiellizenzen gehört jene der Lotteries and Gaming Authority (LGA) zu den angesehensten. Die Regulierungsbehörde der Insel Malta ist eine unabhängige Einrichtung, die für die Verwaltung aller Arten von Glücksspielen auf dem maltesischen Territorium verantwortlich ist. Davon ist eine große Anzahl an Unterhaltungsspielen betroffen: Binogspiele, kommerzielle Spiele, terrestrische und Online-Spielautomaten uvm. Die LGA basiert auf dem Lotteries and Other Games Act von 2001, der die verschiedenen Bereiche regelt, die eng mit den Glücksspielen verbunden sind. So möchte er eine faire und transparente Unterhaltung für die Spieler garantieren, den Risiken der Cyberkriminalität vorbeugen und gegen die Korruption und Geldwäsche kämpfen. Hier möchten wir uns die maltesische Spiellizenz genauer ansehen und deren Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit für Schweizer Spieler untersuchen.

Die Details der von der maltesischen Regierung ausgestellten Lizenz

Wie bereits weiter oben erwähnt, handelt es sich bei der LGA um eine unabhängige Behörde, die die folgenden Aktivitäten in Bezug auf terrestrische und Online-Glücksspiele in ihrem Territorium reguliert: Spielautomaten, Casinospiele, kommerzielle Spiele, Fernspiele, Videospiele, Sportwetten, Lotteriespiele und Spiele ohne Gewinnabsichten. Die Lizenz der LGA ermöglicht es den auf Malta ansässigen Unternehmen Ihre Dienste in- und außerhalb ihres Territoriums anzubieten. Es handelt sich also um eine Offshore-Lizenz. Sie müssen jedoch wissen, dass die LGA vier Arten von Lizenzklassen für Online-Spiele anbietet. Jede dieser Lizenzen ist für 5 Jahre gültig und kann nicht rückerstattet werden:

  • Eine Lizenz, die Casinobetreiber und Glücksspielbetreiber betrifft, kurz gesagt alle, die einen Zufallsnummerngenerator verwenden, um die Ziehungen der terrestrischen Casinos zu imitieren.
  • Eine Lizenz, die ausschließlich die Anbieter von Sportwetten im Internet betrifft.
  • Eine Lizenz, die den Profis und Unternehmen vorbehalten ist, die von Malta aus selbst für Ihre Dienste werben.
  • Eine Lizenz, die den Unternehmen ausgestellt wird, die einen oder mehrere Anbieter hosten oder verwalten.

Die Glaubwürdigkeit und Nutzbarkeit der maltesischen Lizenz in der Schweiz

Einer der Gründe für die Attraktivität der Insel Malta ist, dass sie sich aus regulatorischer Sicht auf der White List der britischen Regierung befindet. Die Lizenz der LGA wird also sehr geschätzt und Anbieter, die im Besitz dieser Lizenz sind, gelten in der Regel als vertrauenswürdig und sicher. Während aus der Sicht der maltesischen Gesetzgebung die Online-Casinos mit einer Zulassung der LGA weltweit tätig sein können, so kann es mit den nationalen Gesetzen dennoch zu Konflikten kommen.

Trotzdem arbeitet auch casinosschweiz.com mit Online-Casinos mit einer LGA-Lizenz zusammen. Wir können Ihnen bestätigen, dass diese Spieleseiten ehrlich sind und sich an die geltenden europäischen Gesetze halten. Für weitere Informationen zum Thema können Sie sich auch unsere Liste der besten Online-Casinos ansehen, die den Schweizer Spielern Ihre Dienste anbieten.