Hauptmenü

Rubbellose und die Gefahr der Sucht

Leider lauert in den dunklen Ecken des Glücksspiels immer eine kleine Gefahr, die Spielsucht. Natürlich ist das kein Thema, über das man gerne redet, aber wir als pflichtbewusster Ratgeber für Online-Glücksspiele müssen das Thema zumindest besprechen. Rubbellose sind nicht anders wie Spiele, die eher in den Medien mit Sucht in Verbindung gebracht werden. Egal ob Spielautomaten, Kartenspiele, Lottieren oder eben Rubbellose, die Suchtgefahr besteht immer. Das liegt daran, dass Rubbellose und Rubbelspiele ebenfalls nach dem Glücksprinzip funktionieren. Nur das Glück steht noch zwischen Ihnen und dem großen Gewinn!

Die Pflicht der Kioskbetreiber

Ein Dorn im Auge sind und Kioskbetreiber. Während man in Online Casino immer eine Altersbeschränkung hat und auch terrestrische Casinos niemals an Minderjährige verkaufen, kann es bei Kioskbetreibern, die einfach nur schnell Geld machen wollen, anders sein. Verstehen Sie uns nicht falsch, wir stellen hier nicht alle Kioskbetreiber an den Pranger, aber es gibt leider zu viele schwarze Schafe unter ihnen.

Minderjähre sind generell nicht berechtigt, Glücksspiel zu betreiben und daher sind auch Rubbellose für Minderjährige verboten. Das größte Problem ist aber die Heranführung der Jugend an die Glücksspiele. Das sollte es nicht geben. Lasst den Menschen Zeit, bis sie selbstbestimmt die Entscheidung treffen können, sich auf das Glücksspiel einzulassen, oder nicht.

Doch es sind nicht nur Minderjährige, die kein Glücksspiel betreiben sollten. Oft genug gibt es Spieler, die offensichtlich mental geschädigt sind oder nicht die finanziellen Mittel haben, um Glücksspiel betreiben zu können. Diese Spieler sind besonders suchtgefährdend und wenn sie noch dazu Rubbellose spielen, dann werden sie gar nicht erst bemerken, dass sie waschechtes Glücksspiel betreiben.

Es ist Zeit, sich gegen die Sucht zu schützen!

Natürlich werden nicht alle Spieler, die gerne Rubbellose spielen, davon süchtig. Man kann einmal in der Woche spielen, oder jeden Tag, es spielt keine Rolle. Manche Menschen haben sich besser im Griff, manche schlechter. Manche machen es dem Spaße halber, andere versuchen tatsächlich mit Rubbelspielen reich zu werden. Man muss da also immer unterscheiden.

Das Problem ist jedoch, dass Rubbellose so günstig sind. Die mentale Schwelle, die man überwinden muss, ehe man spielt, ist hier sehr niedrig. Sie ist nicht mit dem Gedanken zu vergleichen, den man hat, bevor man zum ersten Mal ins Casino geht. Hier ist man von echten Menschen umgeben, die sich mit den Sielen auskennen. Man selbst hat noch keine Erfahrungen damit gemacht und ist zurecht ein bisschen eingeschüchtert. Was, wenn einem die Regeln entfallen, oder man sich unter Druck gesetzt fühlt? Bei Rubbellosen ist das anders. Man kauft eines, rubbelt und weiß, ob man gewonnen hat oder nicht.

Gehen Sie also immer davon aus, dass Sie mit sämtlichen Rubbellosen verlieren. Wie viel Geld können Sie dann für Rubbellose ausgeben, ohne damit finanzielle Probleme zu bekommen? Kaufen Sie sich für diesen Betrag Rubbellose und kaufen Sie nicht nach, nachdem Sie gewonnen haben. So stellt sich Regelmäßigkeit ein um man kann sich umso mehr über Gewinne freuen. Das Risiko, Geldprobleme zu bekommen, ist ebenfalls gelöst!